Reiseführer

Sie wissen noch nicht, wo Sie Ihren nächsten Urlaub verbringen wollen? Sie wollen aber nicht ohne Sonne, Strand und Meer entspannen und einfach Kultur, Land und Leute bei einem wahnsinnigen Angebot an Freizeitaktivitäten kennenlernen? Dann sind Sie auf den Kanaren genau richtig! Hier finden Sie alles, was Ihr Herz begehrt. Die sieben wunderschönen Inseln haben großartige Traumstrände, ganz zu schweigen von den fantastischsten Strandpromenaden. Wer sich gerne von den kulinarischen Spezialitäten verwöhnen lässt, der ist hier in seiner Freizeit gut aufgehoben.

Unterkategorien

Wer seinen Urlaub auf Teneriffa so richtig genießen möchte, der sollte nicht nur gute Laune mit auf die Insel bringen, sondern auch das nötige Wissen was man dort auf keinen Fall verpassen sollte. Hier also eine Auswahl an Sehenswürdigkeiten die Ihren Urlaub unvergesslich machen.

Als erstes gilt es den Nationalpark Teide zu nennen. Dieser ist aufgrund seines vulkanischen Ursprungs einzigartig und bietet herrliche landschaftliche Ausblicke. Für Naturfreunde ein echtes Paradies, das Sie erkunden können. Pico del Teide bezeichnet dort den größten Berg mit ca. 3718 Metern. Aber nicht nur der Berg ist ein Hingucker, sondern auch die Mondlandschaft die sich im Süden der Teide befindet. Eine echt sehenswerte Landschaft die aus Vulkaneruptionen entstanden ist und einem das Gefühl gibt man sei auf dem Mond gelandet. Bevor wir von den Sehenswürdigkeiten der Natur weggehen und uns anderen widmen, soll noch eine auf eine letzte Besonderheit hingewiesen werden: Der Drachenbaum. In dem Ort „Icos de los Vinos“ befindet sich der älteste Drachenbaum aller kanarischen Inselgruppen, der auf 400 Jahre zurückdatiert wird. Kürzlich dachte man noch der Baum sei 3000 Jahre alt, was aber eine Fehlinterpretation war. Eigentlich gehört der Drachenbaum dem Spargelgewächs an und hat somit keine Jahresringe, was die Datierung erschwert. Aber egal wie alt der Drachenbaum nun wirklich ist, es ist einen Ausflug und ein Foto definitiv wert.

Eine weitere Attraktion auf Teneriffa ist der Siam Park – ein Wasserpark für Groß und Klein. Wie der Name schon verrät, ist der Aquapark in einem asiatischen Ambiente gehalten und die Gründer haben die beliebtesten und aufregendsten Wasserattraktionen aus der ganzen Welt in einem einzigen Park vereint. Der Siam Park ist damit auch der größte Wasserpark Europas. Freizeit und Badespaß ist also garantiert! Auch der Schmetterlingspark ist eine Sehenswürdigkeit auf Teneriffa. Er ist informativ und interessant zu gleich. Die drei Bereiche des Schmetterlingsparks teilen sich auf in die Züchtung und Entwicklung von Schmetterlingen, das hautnahe Erleben der Schmetterlinge beim Durchlaufen des Parks und einen Saal der Hintergrundinformationen bietet.Wer an Technik und erneuerbaren Energien interessiert ist der kann sich auch auf den Weg zum Windpark ITER machen. Dort kann man entweder sich selbst erkundigen oder an einer geführten Tour teilnehmen. Diese Sehenswürdigkeiten und noch viele mehr können Sie bei Ihrem Besuch auf Teneriffa entdecken.

Gran Canaria, die wohl bekannteste Insel der Kanaren mit ihren 14 kleinen Klimazonen, bietet eine außergewöhnliche landschaftliche Vielfalt und ein äußerst angenehmes Klima.

Auf den folgenden Seiten geben wir einen Überblick über die Insel Gran Canaria mit allen wichtigen Sehenswürdigkeiten, möglichen Sportaktivitäten, Veranstaltungen und sonstigen wissenswerten Fakten. Das Team von Kanaren 24 hat Ihnen das Wichtigste zur Insel Gran Canaria zusammengefasst aufgeführt, damit Sie Ihren Urlaub auf der schönen Kanareninsel vom ersten Tag an in vollen Zügen genießen können.

Die Insel Gran Canaria liegt im Atlantischen Ozean und zwischen der Insel Fuerteventura im Osten und Teneriffa im Westen. Sie ist die drittgrößte Insel der spanischen Kanaren und ca. 210 km von der westafrikanischen Küste auf der Höhe von Südmarokko entfernt. Gran Canaria hat eine runde Form und einen Durchmesser von etwa 50 km mit einer wunderschönen Küste, die sich über 236 km erstreckt. Unter den 21 Dörfern und Städten befindet sich im Norden der Kanareninsel die Hauptstadt Las Palmas. Aufgrund ihrer 14 kleinen Klimazonen und der außergewöhnlichen Vielfalt der Landschaft, sowie der Tier- und Pflanzenwelt wird die Insel von vulkanischem Ursprung häufig als Minikontinent bezeichnet. Vom Zentrum der Insel aus führen die sogenannten Barrancos (Trockentäler) bis zur Küste, die sich bei ausgiebigen, aber äußerst selten vorkommenden Regengüssen in Sturzbäche verwandeln. Diese Trockentäler sind ein wahrhaftes Paradies zum Wandern.

Das über das ganze Jahr herrschende milde Klima auf Gran Canaria ist bei den Touristen sowohl im Sommer als auch im Winter sehr beliebt. Die Höchsttemperaturen pendeln meist zwischen 20 und 26 Grad, während die Wassertemperaturen hingegen konstant zwischen 19 und 23 Grad liegen.

Wir möchten besonders auf die verschiedenen Vegetationsarten, die auf der Insel Gran Canaria zu finden sind, hinweisen. Im feuchten Norden finden Sie meist Lorbeerwälder, die sich aus Kanaren-Lorbeer und Baumheide bilden, sowie die bekannte Kanaren-Glockenblume. Im wüstenähnlichen Süden der Insel hingegen entdecken Sie strauchartige Gewächse, sowie Feigenkakteen und die Kanaren-Wolfsmilch. In den hohen Bergregionen von Gran Canaria - höchster Berg im Zentrum der Insel ist der “Pico de las Nieves” mit seinen 1.949 Metern - dominieren die Kiefernwälder, wie die Kanaren-Kiefer. Ebenso mischen sich Drachenbäume, subtropische Pflanzen und viele Palmen unter die abwechslungsreiche Natur von Gran Canaria.

Auch Geschichtsfreunde kommen auf der Insel Gran Canaria nicht zu kurz. Ureinwohner der Kanareninsel waren die Guanchen, die teilweise in Höhlen oder auch in kleinen runden Steinhäusern lebten. Einige Ruinen können noch vereinzelt besichtigt werden. Schon Anfang des 15. Jahrhunderts wurde Gran Canaria von den Spaniern erobert und ist seither spanisches Territorium. 1982 wurden die Kanaren Inseln zur autonomen Region erklärt und sind seit 1992 Mitglied der EU.

IMPRESSIONEN AUF DEN KANARISCHEN INSELN

DSC_1625-HDR
DSC_3872-HDR
DSC_8872-HDR
DSC_0009
DSC_0034
DSC_0072

Kanaren 24

Bajuwarenstraße 9a
82205 Gilching

Tel: +49 (89) 21 55 40 17
Fax: +49 (89) 21 55 40 17-9
E-Mail: info@kanaren-24.com